Wir über uns

Der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. – das ist seit 1956 die starke Stimme der Inkassowirtschaft. Wir bündeln und verteten die Interessen des Forderungsmanagements gegenüber Öffentlichkeit, Politik und Wirtschaft.

Fairness und Verantwortung. Darum geht es beim Einzug zahlungsgstörter Forderungen durch Inkassodienstleister. Auf Basis eines Codes of Conduct, der über die gesetzlichen Regelungen hinaus Maßstäbe für die Branche setzt. 

Rund sechs Milliarden Euro für die Wirtschaft – jährlich!

Inkasso ist ein Stützpfeiler unserer Wirtschaft. Pro Jahr führen BDIU-Mitgliedsunternehmen rund sechs Milliarden Euro ihren mehr als einer halbe Million Auftraggebern wieder zu. Geld, das ohne Inkasso verloren wäre.

Inkasso durch BDIU-Unternehmen, das steht für Qualität, Verantwortung, Leistungsbewusstsein. Rund 20.000 Mitarbeiter. Mehr als 20 Millionen außergerichtliche Mahnungen jährlich. In vier von fünf Fällen eine Klärung ohne Übergabe ins gerichtliche Mahnverfahren. Damit entlastet Inkasso die Justiz jedes Jahr millionenfach von Streitigkeiten wegen unbezahlter Rechnungen. 

Ein stabiles Netzwerk – international

In Europa ist der BDIU der größte Verband von Dienstleistern im Forderungsmanagement, weltweit der zweitgrößte. Durch seine Mitgliedschaft im europäischen Dachverband FENCA (Federation of European National Collection Associations), zu dessen Gründungsmitgliedern er zählt, und die Kooperation mit dem US-Partnerverband ACA International ist der BDIU in ein weltweites Netzwerk von mehreren Tausend Unternehmen der Branche eingebunden.