Ombudsfrau Brigitte Zypries

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Mitglieder des Bundesverbands Deutscher Inkasso-Unternehmen haben mich am 12. April 2019 zur Ombudsfrau des BDIU gewählt. Seitdem habe ich bereits viele Fälle begutachtet. Inkassounternehmen haben eine wichtige Funktion in unserer Volkswirtschaft. Als Rechtsdienstleister sorgen sie dafür, dass Gläubiger ihre berechtigten Forderungen auch erhalten. Für Schuldner ist die Tätigkeit von Inkassounternehmen nicht immer angenehm – es fallen weitere Kosten an, und manchmal gibt es gute und nachvollziehbare Gründe, warum jemand Rechnungen nicht bezahlt oder nicht bezahlen kann. 

Für mich ist völlig klar: Inkassounternehmen müssen fair zu den Schuldnern sein, auch wenn sie natürlich in erster Linie die Interessen ihrer Auftraggeber verfolgen. Sie müssen sich an Recht und Gesetz sowie an die Standesregeln halten, denen sich alle Mitgliedsunternehmen des BDIU verpflichtet haben.

Dennoch kann es bei der Inkassotätigkeit auch zu Unregelmäßigkeiten kommen – wo Menschen arbeiten, passieren Fehler, und manchmal kommt es sogar zum Streit. Ich möchte durch meine Ombudstätigkeit für die Inkassowirtschaft dazu beitragen, solche Streitfälle gütlich und fair zu lösen. Dafür stehe ich mit meinem Namen ein. Sie können sich beim BDIU jederzeit über die Arbeit von Inkassounternehmen beschweren. Am einfachsten benutzen Sie dazu dieses Formular. In schwierigen Fällen unterstütze ich als Ombudsfrau die Arbeit der BDIU-Beschwerdestelle. Dabei bewerte ich den jeweiligen Fall möglichst objektiv und bemühe mich, eine faire Entscheidung zu treffen.

Beschwerdestelle des BDIU

Sie möchten sich über ein Inkassounternehmen beschweren?

Beschwerdeformular