inkasso.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Datenschutz | Nutzungsbestimmungen

Auf dieser Seite finden Sie unsere Datenschutzhinweise. Klicken Sie auf „Datenschutzhinweise für den Bereich Beschwerdebearbeitung“ für die entsprechenden Informationen. Bei „Nutzungsbedingungen“ lesen Sie die Hinweise zur Nutzung dieser Website. Außerdem finden Sie unsere Datenschutzerkärung nach der DSGVO zum bequemen Download per PDF. 

Datenschutzhinweise für den Bereich Beschwerdebearbeitung

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir zwecks der Beschwerdebearbeitung Ihre Daten bei uns verarbeiten. Im Folgenden informieren wir Sie gemäß Art. 13 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679 vom 27. April 2016) – folgend DSGVO genannt – über die Verarbeitung Ihrer Daten:

I. Wer ist Verantwortlicher im Sinne der DSGVO?

Das sind wir, das heißt der…

Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU)
Friedrichstraße 50-55
10117 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 206 07 36 – 0

E-Mail: bdiu@inkasso.de
Webseite: www.inkasso.de

II. Wir lauten die Kontaktdaten des BDIU-Datenschutzbeauftragten?

Datenschutzbeauftragter des Bundesverbandes Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU)
Friedrichstraße 50-55
10117 Berlin Deutschland

E-Mail: datenschutz@inkasso.de

III. Warum benötigen wir Ihre Daten, wenn Sie sich über ein Inkassounternehmen beschweren?

Ohne die von Ihnen angeforderten – freiwilligen – Angaben können wir Ihre Beschwerde nicht sachgerecht bearbeiten. Erhalten wir beispielsweise nicht das Aktenzeichen des Inkassounternehmens, über das Sie sich beschweren, kann das Inkassounternehmen Ihren Vorgang nicht finden. Dann kann das Inkassounternehmen zu der Beschwerde nicht Stellung nehmen und wir können den Sachverhalt dann auch nicht weiter prüfen. Eine Klärung der Sache kann so nicht erreicht werden.

IV. Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage werden Ihre Daten bei uns verarbeitet?

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Beschwerdebearbeitung. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO für die Erfüllung eines Vertrags mit uns (Ihr Auftrag an uns zur Beschwerdebearbeitung) erforderlich.

V. Wer erhält Ihre Daten von uns?

Im Rahmen der Beschwerdebearbeitung werden wir Ihre Daten an unser betroffenes Mitgliedsunternehmen (das Inkassounternehmen, zu dem die Beschwerde geführt wird) übermitteln.

VI. Wie lange werden Ihre Daten bei uns gespeichert, wenn Sie sich über ein Inkassounternehmen beschwert haben?

Wir speichern Ihre Daten während des Beschwerdeverfahrens. Nach Beendigung des Beschwerdeverfahrens wird der Vorgang zu Nachweiszwecken weiterhin gespeichert. Ihre personenbezogenen Daten werden drei Jahre nach Beendigung des Beschwerdeverfahrens von uns gelöscht.

VII. Welche Rechte stehen Ihnen als Beschwerdeführer*in zu?

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten,
  • Recht auf Berichtigung,
  • Recht auf Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

VIII. Wer ist die für den BDIU zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde?

Sie haben nach der DSGVO auch das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns nicht rechtmäßig erfolgt. Die für unseren Verband zuständige Aufsichtsbehörde ist die:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstraße 219
10969 Berlin

 

Nutzungsbedingungen

Bitte lesen Sie sich die nachfolgenden Nutzungsbedingungen durch. Sind Sie (nachfolgend „Nutzer“) mit den Bedingungen nicht einverstanden, dürfen Sie die Internetseiten nicht nutzen.

§ 1 Geltungsbereich, Teilnahmevoraussetzungen
Der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (nachfolgend BDIU e.V.) stellt im Internet unter www.inkasso.de eine Internetseite zur Verfügung. Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen gelten für jeden Nutzer der Homepage. Der Nutzer hat die Nutzungsbedingungen selbst zu prüfen und sich über eventuelle Änderungen zu informieren. 

§ 2 Rechtmäßige Nutzung der Internetseite
Der BDIU e.V. gewährt nach Möglichkeit einen jederzeitigen Zugang zum Internetangebot. Der BDIU e.V. kann allerdings keine Garantie hierfür übernehmen. Der Nutzer hat keinen Rechtsanspruch auf jederzeitige Verfügbarkeit und Nutzung der Internetseite.

Die auf dieser Internetseite enthaltenen Inhalte dürfen nur mit Zustimmung des BDIU e.V. weiterverwendet werden. Der BDIU e.V. übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Für alle verlinkten Inhalte erklärt der BDIU e.V. ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der BDIU e.V. hat keinerlei Einfluss auf die künftige Gestaltung der Inhalte der verlinkten Internetseiten/-inhalte. Deshalb distanziert sich der BDIU e.V. hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Dies gilt für alle innerhalb des Internetangebotes gesetzten Links. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcher dargebotenen Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht der BDIU e.V.

Der Nutzer ist für alle seine Aktivitäten selbst verantwortlich. Der Nutzer sorgt selbst für ausreichenden Schutz gegen schädliche und/oder unerwünschte Programme (Viren, Würmer, Trojanische Pferde, Cookies, etc.). Der BDIU e.V. haftet nicht für Schäden, welche durch die Nichtbeachtung ausreichenden Schutzes entstehen.

Der Nutzer hat jegliche Handlung zu unterlassen, die zu einer Störung der Nutzung der Internetseite führen könnte.

§ 3 Mitgliederverzeichnis
Das Mitgliederverzeichnis dient der Information, nicht der Zurverfügungstellung von Adressdaten zu Akquise- oder Werbezwecken. Die Verwendung des Mitgliederverzeichnisses für Akquise- oder Werbezwecke ist daher nicht gestattet.

§ 4 Haftung
Der BDIU e.V. haftet nur, soweit ihm, dessen Erfüllungsgehilfen und/oder gesetzlichen Vertretern ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zur Last fällt. Für leicht fahrlässiges Verhalten haftet der BDIU e.V. nicht.

§ 5 Abschließende Bestimmungen
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Berlin, soweit der Nutzer Kaufmann ist.

 

Download-Dokument