Effektive Drittschuldnerkommunikation mit dem "ePfändung-Datenstandard" – ein Community-Projekt

Effektive Drittschuldnerkommunikation mit dem "ePfändung-Datenstandard" – ein Community-Projekt

In dem Workshop stellen unser Partner, die netgo GmbH, gemeinsam mit der Deutschen Bank und Real Solution vor, wie es zur Entstehung dieser Community kam und wie der Datenstandard seine Vorteile im Arbeitsalltag entfaltet.

Moderieren wird Daniel Kinder, netgo GmbH. Sebastian Druschke, Deutsche Bank, und Christina Scivoli, Real Solution, referieren aus ihrer Sicht zum Thema Community und nötige Standards.


Daniel Kinder | Sebastian Druschke | Christina Scivoli

Daniel Kinder, Key Account Manager, netgo GmbH:
Seit drei Jahren ist Daniel Kinder für den Aufbau des ePfändungsstandards und der eDEN-Community, bei netgo, verantwortlich. Daniel Kinder verfügt über eine langjährige Erfahrung bei der Digitalisierung und der Umsetzung unterschiedlicher Fachthemen inklusive Prozessautomatisierung.

Sebastian Druschke, Vice President I Leiter Pfändungsservice und Behördliche Auskünfte, PCC Services GmbH der Deutschen Bank: 
Seit 15 Jahren in verschiedenen Funktionen im Unternehmen beschäftigt, leitet Sebastian Druschke heute den Pfändungsservice der Deutschen Bank. Neben dem operativen Geschäft liegt ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit in der Digitalisierung und Automatisierung der Pfändungsbearbeitung.

Christina Scivoli, Abteilungsleiterin, Real SOLUTION Inkasso GmbH & Co. KG:
Christina Scivoli ist seit 2003 bei der REAL Solution Inkasso GmbH & Co. KG tätig. Als Abteilungsleiterin obliegt ihr die Führung der Bereiche Zwangsvollstreckung, Insolvenzbearbeitung und des Überwachungsverfahrens durchvollstreckter Forderungen. 

Logo Daniel Kinder | Sebastian Druschke | Christina Scivoli
Daniel Kinder | Sebastian Druschke | Christina Scivoli