Zwangsvollstreckung „brisant“

Zwangsvollstreckung „brisant“

Die Erfahrungen bei der täglichen Sachbearbeitung in der Zwangsvollstreckungspraxis zeigen, dass höhere Anforderungen und Verfahrenskenntnisse erforderlich sind. Insbesondere bei der Einleitung von Forderungspfändungen reicht es oftmals nicht aus, nur das vom Gesetzgeber vorgeschriebene Formular auszufüllen, um nach Pfändung und Überweisung den Anspruch gegenüber dem Drittschuldner durchsetzen zu können.

Unser Experte Dieter Schüll stelllt Ihnen in diesem Workshop spezielle Forderungspfändungsmöglichkeiten gegenüber Personen- und Kapitalgesellschaften sowie dem privaten Schuldner vor.


Dieter Schüll

Dieter Schüll ist langjähriger Praktiker und erfahrener Experte sowohl im Zwangsvollstreckungs- und Zwangsversteigerungsrecht als auch auf dem Gebiet der grenzüberschreitenden Titulierung und Durchführung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen in der EU. Er versteht es, durch seine tägliche Praxiserfahrung bei den Rechtsanwälten Kreutzer & Kreuzau, Düsseldorf, motivierend und anschaulich die Themen zu vermitteln. Schüll ist langjähriger und anerkannter Referent bei Handel, Banken, Anwaltskammern, Inkassounternehmen, Verlagen und RENO-Vereinigungen. In seinen Vorträgen stellt er juristische Zusammenhänge und deren praktische Umsetzung mit ständigem Bezug zur aktuellen Rechtsprechung dar. Seine Vollstreckungstipps verschaffen den Gläubigern den entscheidenden Vorteil, die Forderungen doch noch realisieren zu können.

Logo Dieter Schüll
Dieter Schüll