inkasso.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Unser Blog

Wir bloggen

Hier schreiben wir über Aktuelles rund um Inkasso im Allgemeinen und den BDIU im Speziellen.

Miese Abzocke mit falschen Lotto-Mahnungen

Ziemlich dreist ist das, was dieser Tage der Beschwerdestelle des Inkassoverbands gemeldet wird. Mehrere Verbraucher sollen für angebliche Gewinnspielteilnahmen kräftig zur Kasse gebeten werden.

In allen Fällen ist der Betrug zum Glück schnell zu erkennen. Die Verbraucher waren aufmerksam und konnten dadurch richtig reagieren.

In den Briefen geht es um Teilnahmen an Lotterien. Die Verbraucher können sich aber nicht daran...

Psychologie, falsche Anreize und Schulden – Gedanken zum Insolvenzrechtstag

Schuldenfrei nach drei Jahren? Laut einer neuen EU-Richtlinie soll das der Weg sein, damit überschuldete Verbraucher einen Neustart schaffen. Für die Wirtschaft könnte sich das als gefährlicher Irrweg erweisen. 

Zwanzig Jahre Erfahrungen gibt es inzwischen mit der Restschuldbefreiung für Verbraucher. Zusammengetragen wurden sie auf dem 16. Deutschen Insolvenzrechtstag Anfang April in Berlin. Eine wichtige Erkenntnis lautet: Frühestens ab...

»Wir wollen die gesamte Inkassotätigkeit transparent darstellen und konkretisierende Regelungen einbauen«

Warum will der BDIU einen Code of Conduct für Inkasso? Was sagt der Verband zur Kritik an der behördlichen Aufsicht und an der Höhe von Inkassokosten? BDIU-Präsidentin Kirsten Pedd nimmt Stellung zu aktuellen Fragen.

 

Welches Forderungsvolumen haben die BDIU-Mitglieder 2018 bearbeitet?  
Letztes Jahr wurden mehr als 20 Millionen Fälle neu ins Inkasso übergeben. Was uns dabei besonders auffällt: Es gibt immer...

Vorsicht Falle! Fake-Schreiben der „Spare AG“

Ein angebliches Inkassounternehmen will Geld für Gewinnspiele. Klarer Rat: Nicht zahlen!

Mehrere Verbraucherzentralen warnen, und auch beim BDIU liegen einige Beschwerden vor: Eine „Spare AG“ verschickt erfundene Mahnungen. Ihr Inhalt: Die Empfänger sollen sich angeblich am Telefon bei einem Gewinnspiel angemeldet haben....

Identitätsdiebstahl: Das rät die Polizei betroffenen Verbrauchern

Ein Interview mit Olaf Borries, Kriminalhauptkommissar beim Berliner Landeskriminalamt.

Wie merkt ein Verbraucher, dass er Opfer von Identitätsdiebstahl und Bestellbetrug geworden ist?

OLAF BORRIES: Oftmals stellt der Betroffene unautorisierte Kontoabbuchungen fest, mit denen Warenbestellungen...

Kirsten Pedd: »Inkasso wahrt die Interessen von Gläubigern und Schuldnern gleichermaßen«

Aus Anlass der Internationalen Finanzdienstleistungskonferenz, die das iff Hamburg gestern und heute in der Hansestadt durchführt, erklärt BDIU-Präsidentin Kirsten Pedd die Bedeutung der Arbeit von Inkassounternehmen. 

Inkasso ist eine Rechtsdienstleistung, die nicht nur der Wirtschaft, sondern auch Verbrauchern einen ganz erheblichen Nutzen einbringt. Diese Aussage mag aus Sicht von Verbrauchern auf den ersten Blick vielleicht ungewöhnlich sein,...

Darf der das?

Mitunter beschweren sich Verbraucher, dass ein Inkassounternehmen ihnen „gedroht“ habe. Aber was ist damit eigentlich gemeint? 

Hintergrund ist meistens, dass nach mehreren bereits erfolgten Maßnahmen der Schuldner über weitere rechtliche Schritte informiert wird, die sich das Inkassounternehmen nun vorbehält. Das heißt, das Inkassounternehmen hat bereits...