inkasso.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Unser Blog

Wir bloggen

Hier schreiben wir über Aktuelles rund um Inkasso im Allgemeinen und den BDIU im Speziellen.

Inkassogesetz: MdB Dr. Karl-Heinz Brunner im Interview

Klare, faire Regeln erforderlich: für wirtschaftliches Inkasso und Schuldnerschutz. MdB Dr. Karl-Heinz Brunner (SPD) beantwortet in der aktuellen zfm vier Fragen zum geplanten Inkassogesetz. 

zfm: Kommt ein Schuldner mit der Zahlung in Verzug, muss dieser für die damit im Zusammenhang stehenden Schäden des Gläubigers aufkommen – das gilt auch für die notwendigen Rechtsverfolgungskosten. Ist das gerecht?...

Inkassounternehmen prüfen rechtlich – dazu verpflichtet sie schon das Gesetz

Was passiert eigentlich, bevor ein erstes Mahnschreiben an einen Schuldner geschickt wird? Ganz am Anfang steht eine Rechtsprüfung, bei der das Inkassounternehmen kontrolliert, ob die Forderung überhaupt berechtigt ist. 

Kerngeschäft von Inkassounternehmen ist das Einziehen von Forderungen. Da es sich hier um einen sehr sensiblen Bereich handelt – immerhin tangiert die Inkassotätigkeit sowohl die Interessen der jeweiligen Gläubiger als auch die der...

»Justiz-Alarm« in Deutschland? Entlasten wir doch die Gerichte!

Heute meldet die Bild-Zeitung sehr offensiv »Unsere Gerichte brechen zusammen«.

Dabei geht es weniger um Architektur. Die Gebäude der deutschen Justiz sind wohl, zumindest solange nichts Gegenteiliges behauptet wird, einigermaßen stabil konstruiert und weit von einer Gefahr des Zusammenbruchs entfernt. Also keine...

Fakten-Check: Verbrauchertipp bei ZDF-WiSo

Vorsicht vor falschen Verbraucher-Tipps: In der ZDF-Sendung WiSo konnte man gestern den Eindruck erhalten, dass Schuldner die Höhe der von ihnen verursachten Inkassokosten selbst bestimmen könnten.

Worum ging es in der Sendung? Eine Verbraucherin hat vergessen, die Rechnung eines Onlinehändlers zu bezahlen. Nach einigen Wochen im Zahlungsverzug kam Post von einem Inkassounternehmen. Zusätzlich zur Hauptforderung forderte der...

Code of Conduct continued

Er ist das wichtigste Projekt einer ganzen Branche: der Code of Conduct für das Forderungsmanagement. Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung debattiert der Inkassoverband über die finalen Schritte.

Am 13. November lädt der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU) zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung nach Düsseldorf. Thema ist der Code of Conduct, den sich die Branche derzeit in einem...

Quo vadis, Inkasso-Aufsicht?

Schon seit Jahren fordern wir: Die Zuständigkeiten müssen zentralisiert werden.

Wie seriöses, faires und transparentes Inkasso abläuft - dafür gibt es Regeln. Das Rechtsdienstleistungsgesetz zum Beispiel ist da sehr eindeutig, auch was die Kosten und deren Relation zur Hauptforderung angeht. Aber was nutzt das...

Neu beim BDIU: Sven Beier

Seit Anfang des Monats komplettiert Sven Beier das Team der BDIU-Geschäftsstelle als Juristischer Referent. In diesem Interview stellt er sich Ihnen vor. 

Erzählen Sie ein bisschen über sich. Was haben Sie vor Ihrem neuen Beruf beim BDIU gemacht?

Ich habe an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) in Berlin zunächst den Bachelor „Rechtsmanagement“, jetzt...

Viel Wirbel um ein Inkasso-Urteil zur Mietpreisbremse – wir klären auf

Ein Inkassounternehmen war vorm Landgericht Frankfurt am Main am Montag erstinstanzlich gescheitert. Es hatte das Land Hessen wegen der Mietpreisbremse verklagt. 

Dazu ergeben sich dann doch einige Fragen – wir haben die Antworten.

Warum klagt ausgerechnet ein Inkassounternehmen gegen die Mietpreisbremse?
Na ja, diese Darstellung verkürzt den Sachverhalt – und gibt...

Dialog über Berechnung von Inkassokosten

Am Montag, den 4. Juni fand in München ein Austauschforum der Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung statt. 

Die Berater informierten sich, wie Inkassokosten berechnet werden, um besser in der Lage zu sein, von Inkassodienstleistern geltend gemachte Forderungen zu überprüfen.

Mit dabei war Andrea Schweer, Vorsitzende des BDIU-...

Kay Berg zum Handelsblatt: Wie Inkasso durch Maßnahmen der Selbst- und Co-Regulierung Verbraucherinteressen wahrt

In der aktuellen Ausgabe des Handelsblatts wird aus einem längeren Interview mit Kay Uwe Berg zitiert. Lesen Sie hier ausführlich, was der BDIU-Hauptgeschäftsführer u.a. zum iff gesagt hat. 

Ist es korrekt, dass der BDIU 560 Mitgliedsunternehmen vertritt und jährlich dabei hilft, Forderungen in einem Umfang von fünf Milliarden Euro einzutreiben?

KAY UWE BERG II Es sind rund 560 Unternehmen...