inkasso.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Insolvenzen sinken – Prognose: 22.000 Firmenpleiten in diesem Jahr

Insolvenzen sinken – Prognose: 22.000 Firmenpleiten in diesem Jahr

Laut Statistischem Bundesamt ist die Zahl der Unternehmensinsolvenzen im August um 1,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zurückgegangen.

Damit setzt sich der bereits seit sieben Jahren anhaltende positive Trend fort. Für das Jahr 2016 erwartet der BDIU – wie bereits im Sommer prognostiziert – rund 22.000 Unternehmensinsolvenzen.

Auch die Zahl der Verbraucherinsolvenzen geht zurück. Sie sank im August um 2,4 Prozent. Und das obwohl laut einer aktuellen Studie mehr als jeder zehnte Verbraucher überschuldet ist – und die Überschuldung zuletzt sogar zugenommen hat.

Gegen den Schuldentrend fordert der BDIU schon länger eine bessere Finanzaufklärung. Neben anderen Maßnahmen kann das helfen, dass Verbraucher Schuldenfallen erkennen und bewusst Finanzentscheidungen treffen, die sich an ihrer wirklichen finanziellen Leistungsfähigkeit orientieren.

Die heute von Destatis präsentierten Zahlen finden Sie hier:

https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2016/...