inkasso.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Unser Blog

Wir bloggen

Hier schreiben wir über Aktuelles rund um Inkasso im Allgemeinen und den BDIU im Speziellen.

Vorsicht vor E-Mail-Attachments!

Der BDIU-Datenschutzausschuss warnt aktuell vor dem arglosen Öffnen von E-Mail-Anhängen.

Mehrere Unternehmen hatten davon berichtet, Mails von unbekannten Absendern erhalten zu haben (zum Beispiel mit der Absenderangabe job@...). Im Anhang war eine leere Worddatei.

Weder die installierte Firewall noch...

Worauf es jetzt beim Datenschutz ankommt

Bis zu 20 Millionen Euro bei Datenpannen. Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) droht mit harten Maximal-Sanktionen. Was heißt das für Unternehmen? Im Interview klärt Daniela Gaub, rechtspolitische Referentin des BDIU, auf.

Ab wann gilt die DSGVO in Deutschland? Derzeit gilt doch noch das Bundesdatenschutzgesetz?

Ja, ganz richtig. In diesem Jahr, um genau zu sein, am 25. Mai 2016, ist die DSGVO in Kraft getreten. Anwendbar ist sie...

Datenschutz, der Wirtschaft und Verbrauchern nützt

Im aktuellen Jahresbericht des Spitzenverbands BGA plädiert BDIU-Präsidentin Kirsten Pedd für eine Datenschutzreform mit Augenmaß.

Datenschützer haben den Mai 2018 fest im Blick. Ab dann gilt die Datenschutzgrundverordnung. Bis dahin muss die Bundesregierung die deutschen Gesetze entsprechend anpassen.

Dafür gibt es zwar klare Vorgaben in dem Verordnungstext...

DS-GVO: Darüber müssen Inkassounternehmen bei Erhebung der Daten informieren

Ab Mai 2018 muss die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) in Deutschland angewendet werden. Auch Inkassounternehmen sind betroffen.

Wichtig sind insbesondere die Artikel 13 und 14 der DS-GVO. Demnach müssen der betroffenen Person bei Erhebung der Daten die dort genannten Informationen direkt zugeleitet werden.

Art. 13 DS-GVO ist anzuwenden, wenn direkt von...