inkasso.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

»An der Schnittstelle von Politik und Wirtschaft«

»An der Schnittstelle von Politik und Wirtschaft«

Die Rechtsabteilung des BDIU hat Verstärkung bekommen. Im Interview stellt sich die neue Juristische Referentin Franziska Kraut vor.

Frau Kraut, seit Anfang September sind Sie als Juristische Referentin beim BDIU beschäftigt. Was sind Ihre Aufgaben genau?

FRANZISKA KRAUT I In der Geschäftsstelle bin ich unter anderem die Ansprechpartnerin in den Bereichen Insolvenz-, Geldwäsche-, Wettbewerbs- und Zwangsvollstreckungsrecht. Zudem unterstütze ich die Schriftleitung der Fachzeitschrift »zfm – Zeitschrift für das Forderungsmanagement« und die Betreuung des verbandsinternen Rechtsausschusses sowie des BDIU-Ausschusses für das Gerichtsvollzieherwesen. Darüber hinaus koordiniere ich die Aktivitäten des Inkassoverbandes in der Stephan-Kommission, in der sich Vertreter sowohl von Gläubiger- als auch von Schuldnerinteressen gegenseitig austauschen, und verfasse Stellungnahmen gegenüber Registrierungsbehörden.

Was haben Sie vor Ihrer Zeit beim Inkassoverband gemacht?

FRANZISKA KRAUT I Nach Abschluss meiner Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten habe ich Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin studiert und war studienbegleitend in einem großen Finanzdienstleistungsunternehmen sowie in einer Kanzlei für Insolvenzrecht tätig. Nach Abschluss meines 2. Juristischen Staatsexamens im August 2017 ist der BDIU meine erste Station als Volljuristin.

Als gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte waren Sie wahrscheinlich nicht überrascht, dass Baseballschläger und Bomberjacke definitiv NICHT zur Grundausstattung der Mitarbeiter beim BDIU gehören. Was sagen eigentlich Ihre Freunde und Bekannten, wenn Sie ihnen gegenüber das Wort »Inkasso« erwähnen?

FRANZISKA KRAUT I Wenn ich meinen Freunden sage, wo ich arbeite, nehmen sie tatsächlich nur das Wort »Inkasso« wahr. Ich erkläre ihnen dann die Arbeit des BDIU sowie die Aufgaben und Tätigkeitsfelder von Inkassounternehmen. Darauf folgt meistens ein verständnisvolles: »Ach, so!«

Auf welche Tätigkeit beim BDIU freuen Sie sich besonders?

FRANZISKA KRAUT I Überhaupt freue ich mich darüber, dass meine Tätigkeit sehr vielseitig und abwechslungsreich ist. Ganz besonders freue ich mich auf den regen Austausch innerhalb des großen BDIU-Netzwerks zu aktuellen Themen und Gesetzesvorhaben und grundsätzlich darüber, an der Schnittstelle zwischen Politik und Wirtschaft tätig sein zu können.

Vielen Dank für das Gespräch!