inkasso.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Insolvenzrecht aktuell: Bericht von der 10. Jahrestagung der NIVD

Insolvenzrecht aktuell: Bericht von der 10. Jahrestagung der NIVD

Netzwerke bilden und Synergien schaffen unter dem Motto: »Verwalter meets Berater«

Zum zehnten Mal fand am 8. September in Berlin die Jahrestagung der Neuen Insolvenzverwaltervereinigung Deutschlands e.V. (NIVD) statt. Für den BDIU war die Juristische Referentin Franziska Kraut vor Ort.

Wichtige Themen der Tagung waren u.a. aktuelle Reformvorhaben im Insolvenzrecht, das neue Anfechtungsrecht und die neue Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs in Insolvenzsachen. Darüber hinaus wurden unter dem Motto »Verwalter meets Berater« Vorträge zur Zusammenarbeit zwischen Restrukturierungsberatern und Insolvenzverwaltern angeboten. Aus Sicht des NIVD ist ein solcher Austausch essenziell, um eine gesunde Sanierungskultur zu fördern.

Die Neue Insolvenzverwaltervereinigung Deutschlands wurde im Sommer 2007 von einigen jungen Insolvenzverwaltern aus Berlin und Hamburg gegründet. Aktuell zählt sie 350 Mitglieder aus der gesamten Bundesrepublik. Dazu gehören nicht nur Insolvenzverwalter, sondern auch andere Personen und Institutionen, die auf dem Gebiet des Insolvenzrechts tätig sind.

Die diesjährige Tagung im Hotel Pullmann Berlin Schweizerhof bot erneut eine angenehme Atmosphäre zum Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen allen am Verfahren Beteiligten.